921 Jobs in Nordrhein-Westfalen

Filialmitarbeiter (w/m/d) 6 Std./Wo. in 48143 Münster
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Münster

Die Arbeitszeiten sind i.d.R. Samstag innerhalb der Öffnungszeiten. Ihnen ist besonders wichtig, dass alles rund läuft, und dafür packen Sie auch gerne mit an? Und Sie haben Lust, in einer Gemeinschaft zu arbeiten, in der sich alle auf Augenhöhe begegnen? Dann machen Sie mit uns den Unterschied. Ihre Aufgaben Kassieren: An der Kasse sorgen Sie dafür, dass die Kunden reibungslos ihren Einkauf abschließen können und klären offene Fragen, weisen auf Aktionen hin und vieles mehr Waren präsentieren und das Sortiment gestalten: Durch die richtige Darbietung schaffen Sie die gewohnte dm-Wohlfühl-Atmosphäre   Aktionen gestalten, planen und durchführen: Bringen Sie Ihre Kreativität und Ihr Organisationstalent mit ein, wenn es beispielsweise darum geht, Promo-Aktionen zu entwickeln oder umzusetzen Beraten: Sie beraten unsere Kunden persönlich und individuell Das bringen Sie mit Erfahrung und Kenntnisse:Sicherer Umgang mit digitalen Medien und Endgeräten wie PCs, Smartphones, Apps oder Fotodruckern  Gute Deutschkenntnisse Kunden- und Serviceorientierung: Ihre Empathie, Ihr Engagement und Ihre Freude am Umgang mit Menschen sorgen dafür, dass sich unsere Kunden bei uns wohlfühlen Teamgeist und Ausdauer: Fürs Team sind Sie stets bereit, mit anzupacken und Arbeitszeiten gemeinsam abzustimmen. Auch bewahren Sie die Ruhe, wenn es mal stressig wird Eigeninitiative, Lösungsorientierung und Gestaltungswillen: Sie haben Lust darauf, selbstbestimmt zu arbeiten, stets die beste Lösung zu finden und sich selbst, aber auch unsere Arbeitsgemeinschaft weiterzuentwickeln Zeitliche Flexibilität und körperliche Belastbarkeit  Das bieten wir Ihnen Eigenverantwortung und flache Hierarchien: Sie arbeiten eigenverantwortlich und auf Augenhöhe in einem dynamischen Umfeld Mitgestalten und verbessern: Bei uns können Sie sich stets einbringen und etwas neu und besser machen Zeitgemäßes Arbeitsumfeld: Von der Einrichtung bis zur Ausrüstung sind wir auf modernstem Stand. Zum Beispiel erhält jeder Mitarbeiter ein Smartphone Raum für Entwicklung: Hier können Sie selbstbestimmt Neues lernen und erproben sowie sich mit den Themen verbinden, die Sie antreiben. Auch bieten wir vielfältige  Lernangebote und Entwicklungsmöglichkeiten Perspektiven: Ob in Vollzeit, Teilzeit oder im Mini-Job, bei dm ist jeder ein wichtiger Teil des Teams und übernimmt Verantwortung Weitere Vorteile: Profitieren Sie bei uns auch von weiteren Leistungen wie dem Mitarbeiterrabatt, Fahrrad (Jobrad)- und IT-Leasing, einer betrieblichen Altersvorsorge, Urlaubs- und Weihnachtsgeld und mehr

Projektmitarbeiterin / Projektmitarbeiter (m/w/d) für das Projekt "EntoProg" im Sachbereich "Pflanzenschutz in Ackerbau und Grünland" in Teilzeit mit 27,88 Wochenstunden
Land Nordrhein-Westfalen
Köln-Auweiler

Arbeiten Sie mit uns gemeinsam in einem motivierten und engagierten Team für die Grüne Branche! Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sucht für den Fachbereich 62 - Pflanzenschutzdienst - bevorzugt in Münster, alternativ in Köln-Auweiler baldmöglichst eine/n Projektmitarbeiter/in (m/w/d) für das Projekt "EntoProg" im Sachbereich "Pflanzenschutz in Ackerbau und Grünland" in Teilzeit mit 27,88 Wochenstunden Das Projekt "EntoProg" ist Teil des vom BMEL geförderten Vorhabens "Entwicklung digitaler Prognosemodelle und Entscheidungshilfen im Pflanzenschutz zur Abschätzung des Befalls von Schadinsekten in Raps, Zuckerrüben und Mais". Prognosemodelle und Entscheidungshilfen geben wertvolle Informationen über das Auftreten von Schaderregern und für einen gezielten Einsatz von Pflanzenschutzmitteln. Entscheidungshilfen basieren auf Feldversuchen zur Regulation sowie Befallserhebungen zur Biologie der Schadinsekten. So können Auftreten und Befallsverlauf der Schadinsekten in Abhängigkeit von Umweltfaktoren prognostiziert werden. In unserem Team und dem Projektverbund erarbeiten Sie Grundlagen für diesen wesentlichen Bestandteil des integrierten Pflanzenschutzes. Ihre Aufgabenschwerpunkte: Sie erarbeiten Datengrundlagen für Entscheidungshilfesysteme durch die Planung, Anlage, Betreuung und Auswertung von Versuchen unter Praxisbedingungen Sie erheben Vergleichsdaten zur Epidemiologie bzw. Populationsdynamik von Schadorganismen mittels detaillierter Bonituren Sie erarbeiten Grundlagen für das Simulationsmodell "Simonto" zur Prognose des BBCH-Stadiums von Ackerbaukulturen Sie arbeiten mit der Zentralstelle der Länder für EDV-gestützte Entscheidungshilfen und Programme im Pflanzenschutz (ZEPP), dem Julius-Kühn-Institut (JKI) und den beteiligten Bundesländern sowie anderen Forschungs- und Dienstleistungseinrichtungen im Bereich des Pflanzenschutzes und Pflanzenbaus zusammen Zu Ihren Aufgaben gehören die Öffentlichkeitsarbeit, das Erstellen von Publikationen sowie das Halten von Vorträgen Was Sie mitbringen: Abgeschlossenes Universitäts-/Fachhochschulstudium der Agrarwissenschaften oder Biologie (Bachelor bzw. Diplom) oder anderer, den Aufgabenschwerpunkten entsprechender Fachrichtung zum Zeitpunkt der Einstellung Fundierte Kenntnisse der landwirtschaftlichen Praxis Gute Kenntnisse des integrierten Pflanzenschutzes und tierischer Schaderreger (z. B. Blattläuse oder Zikaden) Grundkenntnisse in der Anlage und Auswertung von Versuchen Sicherer Umgang mit EDV-Programmen (z.B. Microsoft-Office), Bereitschaft zur Einarbeitung in das Programm PIAF Freude am Formulieren und Verfassen von Fachbeiträgen Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Führerschein Klasse B oder alte Klasse 3 und die Bereitschaft zu regelmäßigen ggf. auch mehrtägigen Dienstreisen Hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und die Fähigkeit zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten samt körperlicher Belastbarkeit Wir bieten Ihnen: flexible Arbeitszeiten umfassende Fort- und Weiterbildung E-Learning bis zu 30 Tage Urlaub zusätzliche Altersvorsorge über die VBL Sozialraum Homeoffice Betriebliches Gesundheitsmanagement Es handelt sich um eine befristete Stelle für die Dauer des Projektes bis zum 31.10.2026 in Teilzeit mit 27,88 Wochenstunden (0,7 AK). Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TVL) dotiert. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht. Job kompakt: Bewerbung über Website Besetzung baldmöglichst bevorzugt Münster, alternativ Köln-Auweiler Sie bringen die Bereitschaft und die Fähigkeit mit, teamorientiert, selbständig und innovativ zu arbeiten und sich in fremde und neue Sachverhalte einzuarbeiten? Sie wollen in einem modernen und familienfreundlichen Dienstleistungsunternehmen mit kurzen Entscheidungswegen und flachen Hierarchien arbeiten? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Für Vorabinformationen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an: Dr. Jonas Hett, Telefon: 0221 5340-450, E-Mail: jonas.hett@lwk.nrw.de Zur Klärung personalrechtlicher Fragen wenden Sie sich bitte an: Carolin Volks, Telefon: 0251 2376-643, E-Mail: carolin.volks@lwk.nrw.de Werden Sie Teil des Teams! Ihre Bewerbung reichen Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss-/Arbeitszeugnisse, Zertifikate/Nachweise) bis zum 05.05.2024 ausschließlich über das Bewerbermanagementsystem der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen (Anforderungsnummer 2550) ein. Den Zugang zum Bewerbermanagementsystem der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen erhalten Sie über die Stellenanforderung unter www.landwirtschaftskammer.de/wir/stellen oder direkt unter https://career5.successfactors.eu/sfcareer/jobreqcareer?jobId=2550&company=LandwirtschP.   Werfen Sie doch schon jetzt einen ersten Blick in die Landwirtschaftskammer NRW. Das ist unser Fachbereich 12 - Finanzen, Allgemeine Verwaltung -: https://youtu.be/IDTyGrdlWh8 Hier geht es um den Geschäftsbereich 3 - EU-Zahlstelle, Förderung -: https://youtu.be/8ij5gh3c3Kg Viel Spaß!

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Krefeld

Das Polizeipräsidium Krefeld beabsichtigt, zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Sachgebiet Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Leitungsstabes, folgende Stelle – befristet mit Sachgrund voraussichtlich bis zum 31.10.2025 im Rahmen einer Elternzeitvertretung –    zu besetzen:   Sachbearbeiter/in für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)   Das Polizeipräsidium Krefeld ist eine von 47 Kreispolizeibehörden des Landes Nordrhein-Westfalen und beschäftigt ca. 670 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Polizeipräsidium Krefeld ist gegliedert in die Direktionen Gefahrenabwehr/Einsatz, Kriminalität, Verkehr und Zentrale Aufgaben sowie den Leitungsstab. Der Leitungsstab mit den Sachgebieten Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Behördenstrategie und Controlling ist organisatorisch unmittelbar an die Polizeipräsidentin angebunden. Im Sachgebiet Presse- und Öffentlichkeitsarbeit erfolgen die zentrale Pressearbeit der Behörde sowie die interne und externe Öffentlichkeitsarbeit. Dienstort ist Krefeld. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) vom 12.10.2006 in der aktuell gültigen Fassung. Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 10 TV-L. Formale Anforderungen: Erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschulstudium im Bereich Marketing bzw. Medienwissenschaften o. ä. oder Sonstige Beschäftigte der Polizei des Landes NRW, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und ihrer Erfahrungen (mind. drei Jahre) entsprechende Tätigkeiten (der Laufbahngruppe 2.1) ausüben. Wünschenswerte Anforderungen: Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im Bereich Marketing bzw. Mediengestaltung Mehrjährige Berufserfahrung in einer Agentur Mehrjährige Berufserfahrung mit dem Schwerpunkt Social Media bzw. Marketing Gültige Fahrerlaubnis Klasse B Interesse an politischen, gesellschaftlichen und tagesaktuellen Themen Sicherer und präziser Ausdruck in Wort und Schrift Kreativität bei der Entwicklung zielgruppengerechter Maßnahmen Strukturiertes und eigenständiges Arbeiten Schnelle Auffassungsgabe sowie ein sicheres und gewandtes Auftreten Sicherer Umgang mit: Foto- und Filmkamera sowie passender Bearbeitungssoftware Microsoft-Office-Produkten Adobe-Produkten Sozialen Netzwerken Erfolgskritische Aufgaben: Als Sachbearbeiter/in im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sind Sie mit verantwortlich, Die interne Öffentlichkeitsarbeit zielgruppenorientiert zu gestalten, Die externe Kommunikation auf der Website und in den Sozialen Netzwerken zu pflegen und auszubauen, Durch zielgerichtete Öffentlichkeitsarbeit daran mitzuwirken, das Image und die Glaubwürdigkeit der Polizei Krefeld zu stärken, Bei der Bewältigung von medialen Krisen mitzuwirken. Zu Ihren Aufgaben gehört insbesondere Die Mitarbeit bei der polizeilichen Intranet- und Internetpräsenz Die Betreuung der behördlichen Social Media Accounts Die Konzeption und Entwicklung von Druckwerken und Publikationen für die Öffentlichkeitsarbeit Das Veranstaltungsmanagement Erfolgssichernde Kompetenzmerkmale: Engagement und Bereitschaft zur Aufgabenerfüllung auch außerhalb der Regelarbeitszeit und an Wochenenden Ausgeprägte mündliche wie schriftliche Kommunikation Kreativität Veränderungskompetenz und Fähigkeit, sich in neue Prozesse einzuarbeiten Qualitäts- und Kundenorientierung Flexibilität Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative Teamorientierung Sonstige Hinweise: Die wöchentliche Arbeitszeit in Vollzeit beträgt gemäß dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder 39 Stunden 50 Minuten. Im Rahmen der tarifrechtlichen Regelungen besteht grundsätzlich auch die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung. Darüber hinaus wird eine ausgeprägte psychische Belastbarkeit im Zusammenhang mit Einsätzen wie schweren und tödlichen Verkehrsunfällen, Tötungsdelikten u. a. sowie eine körperliche Belastbarkeit, insbesondere bei der einsatzbegleitenden Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei Großeinsätzen der Polizei, vorausgesetzt. Das Vorliegen gerichtlicher Vorstrafen sowie anhängiger Straf- bzw. Ermittlungsverfahren führt zum Ausschluss vom Verfahren. Das ist uns wichtig: Uns liegt die berufliche Entwicklung von Frauen besonders am Herzen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Außerdem freuen wir uns ganz besonders über Bewerbungen von Menschen, von denen bisher noch zu wenige bei uns arbeiten: Menschen mit Schwerbehinderung, ihnen gleichgestellte Menschen sowie Menschen mit einer Migrationsgeschichte. Bewerbung: Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und Angabe Ihrer telefonischen Erreichbarkeiten richten Sie bitte bis zum 30.04.2024 an bitte hier klicken. Darüber hinaus kann die Bewerbung bis zum o. g. Datum auch per Post an das Polizeipräsidium Krefeld, Sachgebiet ZA 21, Nordwall 1-3, 47798 Krefeld übersandt werden. Der Bewerbung beizufügen sind mindestens folgende Unterlagen: Bewerbungsschreiben Lebenslauf Nachweis über ein ausschreibungsrelevantes und erfolgreich abge-schlossenes FH-Studium Arbeitszeugnisse Nachweis einer gültigen Fahrerlaubnis Klasse B Ohne entsprechende Nachweise können die Bewerberinnen und Bewerber bei der Vorauswahl nicht berücksichtigt werden. Die dabei ausgewählten Bewerberinnen und Bewerber nehmen dann an einem Auswahlverfahren teil. Das Auswahlverfahren findet in Form eines strukturierten Interviews statt. Sofern Bewerberinnen und Bewerber die Rechte schwerbehinderter Menschen oder diesen gleichgestellter Menschen i. S. d. § 2 SGB IX in Anspruch nehmen möchten, werden sie gebeten, ihrer Bewerbung einen Nachweis über ihre Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen. Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Übersendung von gut lesbaren Kopien ausreicht, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurück gesandt werden. Bitte verwenden Sie auch keine Bewerbungsmappen, sondern heften Sie Ihre Unterlagen lediglich zusammen.

Direkt in Deinen Posteingang

Sobald ein neuer Job eingestellt wird, schicken wir Dir eine Mail.

Es gelten die Nutzungsbedingungen.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.
Suchagenten-Benachrichtigung
Beraterin / Berater (m/w/d) für die landwirtschaftliche Produktion im Arbeitskreis Gewässerschutz der Land- und Wasserwirtschaft
Land Nordrhein-Westfalen
Münster

Arbeiten Sie mit uns gemeinsam in einem motivierten und engagierten Team für die Grüne Branche! Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sucht für das Team Pflanze und Wasser Rheinland Süd bei den Kreisstellen Aachen, Düren, Euskirchen baldmöglichst eine/n Berater/in (m/w/d) für die landwirtschaftliche Produktion im Arbeitskreis Gewässerschutz der Land- und Wasserwirtschaft in der Stadt Aachen, der Städteregion Aachen und einem Teilgebiet des Kreises Düren (Kooperativer Gewässerschutz NRW gemäß 12-Punkte-Programm) Die Beraterinnen und Berater betreuen die landwirtschaftlichen Betriebe in allen ökonomischen und produktionstechnischen Fragestellungen, die zum Gewässerschutz beitragen. Durch die Beratungstätigkeit in den Wasserkooperationen leistet sie damit einen wichtigen Beitrag zum Gewässerschutz. Ihre Aufgabenschwerpunkte: Sie fördern die Kooperation zwischen Wasserversorgungsunternehmen und Landwirtschaft mit dem Ziel der Risikominimierung von gewässerrelevanten Einträgen landwirtschaftlichen Ursprungs in Sicker-, Grundwasser und Oberflächengewässer Sie führen produktionstechnische Beratung mit Schwerpunkt Düngung, Fruchtfolgegestaltung, Bodenbearbeitung und Pflanzenschutz im Sinne einer gewässerschonenden Landbewirtschaftung durch Sie beraten bei der Umsetzung gesetzlicher Bestimmungen zu Wasser- und Bodenschutz Sie organisieren die Kooperationsarbeit und entwickeln diese weiter Sie führen Ist-Analysen und Bestandsaufnahmen durch und nutzen die Datenerhebungen als Basis zur Ableitung von Strategien zur Gewässer schonenden Bewirtschaftung Sie informieren die Landwirte durch Rundschreiben, Fortbildungsveranstaltungen, Feldbegehungen, Exkursionen und halten Vorträge bei Versammlungen Sie betreuen Feldversuche zu aktuellen Themen Sie führen einen regelmäßigen Informationsaustausch mit den Wasserversorgern Was Sie mitbringen: Abgeschlossenes Universitäts- oder Hochschulstudium der Agrarwissenschaften (Bachelor oder Diplom) oder anderer, den Aufgabenschwerpunkten entsprechender Fachrichtung zum Zeitpunkt der Einstellung Praktische Berufserfahrung in Acker-, Grünland- und Feldfutterbaubetrieben erwünscht Gute fachliche Kenntnisse im Bereich Pflanzenernährung, Pflanzenschutz und Bodenschutz sowie Grundkenntnisse des Gewässerschutzes und Bewässerung sind von Vorteil Persönliche Identifikation mit der Wasserschutzberatung Vorkenntnisse in der Verwendung von Datenbank- und GIS-Programmen sind von Vorteil Erfahrung mit webbasierten Programmen (ELAN, HIT-Datenbank und ZID-Datenbank) wünschenswert Durchsetzungs- und Integrationsvermögen Team- und Kommunikationsfähigkeit mit gezielter Kundenorientierung Strukturierte, zielorientierte und selbstständige Arbeitsweise PKW-Führerschein Wir bieten Ihnen: flexible Arbeitszeiten umfassende Fort- und Weiterbildung E-Learning 30 Tage Urlaub zusätzliche Altersvorsorge über die VBL Homeoffice Betriebliches Gesundheitsmanagement Es handelt sich um eine bis zum 30.04.2026 befristete Stelle. Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TVL) dotiert. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar und daher auch für Teilzeitkräfte geeignet. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht. Job kompakt: Bewerbung über Website Besetzung baldmöglichst in Düren Sie bringen die Bereitschaft und die Fähigkeit mit, teamorientiert, selbständig und innovativ zu arbeiten und sich in fremde und neue Sachverhalte einzuarbeiten? Sie wollen in einem modernen und familienfreundlichen Dienstleistungsunternehmen mit kurzen Entscheidungswegen und flachen Hierarchien arbeiten? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Für Vorabinformationen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an: Lara Ergezinger, Tel.: 02421 5923-13, E-Mail: lara.ergezinger@lwk.nrw.de Marvin Serve, Tel.: 02421 5923-18, E-Mail: marvin.serve@lwk.nrw.de Zur Klärung personalrechtlicher Fragen wenden Sie sich bitte an: Alina Wenke, Tel.: 0251 2376-927, E‑Mail: alina.wenke@lwk.nrw.de Werden Sie Teil des Teams! Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss-/Arbeitszeugnisse, Zertifikate/Nachweise) reichen Sie bitte bis zum 07.05.2024 ausschließlich über das Bewerbermanagementsystem der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen (Anforderungsnummer 2554) ein. Den Zugang zum Bewerbermanagementsystem der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen erhalten Sie über die Stellenanforderung unter www.landwirtschaftskammer.de/wir/stellen oder direkt unter https://career5.successfactors.eu/sfcareer/jobreqcareer?jobId=2554&company=LandwirtschP.

Beraterin / Berater (m/w/d) für den kooperativen Gewässerschutz der Wasserkooperation "Kooperation Landwirtschaft, Wasser und Boden (KLWB)" im landwirtschaftlichen Bereich
Land Nordrhein-Westfalen
Siegburg

Arbeiten Sie mit uns gemeinsam in einem motivierten und engagierten Team für die Grüne Branche! Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sucht für das Team Pflanze und Wasser Rheinland Süd bei den Kreisstellen Rhein-Erft-Kreis, Rhein-Kreis Neuss, Rhein-Sieg-Kreis in Siegburg-Siegelsknippen baldmöglichst eine/n Berater/in (m/w/d) für den kooperativen Gewässerschutz der Wasserkooperation "Kooperation Landwirtschaft, Wasser und Boden (KLWB)" im landwirtschaftlichen Bereich Ziel ist der Wasser- und Bodenschutz in der Landwirtschaft. Die Beraterinnen und Berater betreuen die landwirtschaftlichen Betriebe in allen ökonomischen und produktionstechnischen Fragestellungen, die zum Gewässerschutz beitragen. Durch die Beratungstätigkeit in den Wasserkooperationen leistet sie damit einen wichtigen Beitrag zum Gewässerschutz.   Ihre Aufgabenschwerpunkte: Sie sind zuständig für die produktionstechnische Beratung im Pflanzenbau mit den Schwerpunkten Düngung, Fruchtfolgegestaltung, Bodenbearbeitung und Pflanzenschutz im Sinne einer gewässerverträglichen Landbewirtschaftung Zu Ihren Aufgaben gehört die Beratung von Maßnahmen zum Schutz der Trinkwasserressourcen, die über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehen Sie beraten zu Fördermaßnahmen im Sinne des Gewässerschutzes Sie verwalten die Mitglieder und pflegen verschiedene Kundendatenbanken (u. a. Erstellung und Pflege der Adressdaten, Flächendaten, Analysedaten) Sie unterstützen bei den geschäftsführenden Aufgaben (z. B. Rundschreiben, Vorbereitung und Organisation von Veranstaltungen, Informationsaustausch/Analysen mit/für den Wasserversorger/n, Maßnahmendokumentation, Erstellung von Analysen und Auswertungen, Bestandsaufnahmen) Sie verwalten und dokumentieren Fördermaßnahmen Zu Ihren Aufgaben gehört die Pflege und Visualisierung des GIS-Referenzsystems sowie Datentransfer in andere Systeme (Agrarmonitor) und Erstellung spezifischer Karten z. B. Mitgliederkarten, Schlagverwaltung, Geländekulissen, Nmin) Sie pflegen die Internetseite Sie arbeiten mit dem Team Dienstleistung, das für die Umsetzung der gewässerschützenden Bewirtschaftungsverfahren in den Wassergewinnungsgebieten zuständig ist zusammen   Was Sie mitbringen: Abgeschlossenes Universitäts- oder Hochschulstudium der Agrarwissenschaften (Bachelor oder Diplom) oder anderer, den Aufgabenschwerpunkten entsprechender Fachrichtung, möglichst mit dem Schwerpunkt Pflanzenbau, zum Zeitpunkt der Aufgabenübertragung Praktische Berufserfahrung auf landwirtschaftlichen Betrieben erwünscht Sehr gute fachliche Kenntnisse im Bereich Pflanzenernährung, Pflanzenschutz und Bodenschutz sowie gute Kenntnisse des Gewässerschutzes Grundkenntnisse zu aktuellen Verordnungen, wie z. B. die Düngeverordnung Persönliche Identifikation mit der Wasserschutzberatung Vorkenntnisse in der Verwendung von Datenbank- und GIS-Programmen sind von Vorteil Sicheres und freundliches Auftreten, Durchsetzungs- und Integrationsvermöge Teamfähigkeit sowie eine strukturierte, zielorientierte und selbstständige Arbeitsweis PKW-Führerschein, von Vorteil ist auch der Führerschein Klasse CE   Wir bieten Ihnen: Flexible Arbeitszeiten 30 Tage Urlaub Umfassende Fort- und Weiterbildung E-Learning Zusätzliche Altersvorsorge über die VBL Betriebliches Gesundheitsmanagement Homeoffice   Es handelt sich um eine zunächst für zwei Jahre befristete, in der Aufgabe jedoch langfristig angelegte, Stelle. Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TVL) dotiert. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar und daher auch für Teilzeitkräfte geeignet. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht.   Job kompakt: Bewerbung über Website Besetzung zum nächstmöglichen Zeitpunkt In Siegburg-Siegelsknippen    Sie bringen die Bereitschaft und die Fähigkeit mit, teamorientiert, selbständig und innovativ zu arbeiten und sich in fremde und neue Sachverhalte einzuarbeiten? Sie wollen in einem modernen und familienfreundlichen Dienstleistungsunternehmen mit kurzen Entscheidungswegen und flachen Hierarchien arbeiten?   Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!   Für Vorabinformationen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an: Anna Maister, Tel.: 0221 5340-101, E-Mail: anna.maister@lwk.nrw.de Marvin Serve, Tel.: 02421 5923-18, E-Mail: marvin.serve@lwk.nrw.de   Zur Klärung personalrechtlicher Fragen wenden Sie sich bitte an: Alina Wenke, Tel.: 0251 2376-927, E‑Mail: alina.wenke@lwk.nrw.de   Werden Sie Teil des Teams! Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss-/Arbeitszeugnisse, Zertifikate/Nachweise) reichen Sie bitte bis zum 06.05.2024 ausschließlich über das Bewerbermanagementsystem der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen (Anforderungsnummer 2552) ein. Den Zugang zum Bewerbermanagementsystem der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen erhalten Sie über die Stellenanforderung unter www.landwirtschaftskammer.de/wir/stellen oder direkt unter https://career5.successfactors.eu/sfcareer/jobreqcareer?jobId=2552&company=LandwirtschP.

Biologielaborantin / Biologielaborant (m/w/d) in der Mikrobiologie
Land Nordrhein-Westfalen
Münster

Arbeiten Sie mit uns gemeinsam in einem motivierten und engagierten Team für die Grüne Branche! Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sucht für die Mikrobiologie im Geschäftsbereich 8 – LUFA NRW – in Münster baldmöglichst eine/n Biologielaborantin bzw. Biologielaboranten (m/w/d)  Die Landwirtschaftliche Untersuchungs- und Forschungsanstalt Nordrhein-Westfalen - LUFA NRW - ist das unabhängige und hochspezialisierte Untersuchungszentrum für Agrar- und Umweltanalytik der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Wir untersuchen landwirtschaftliche und gartenbauliche Erzeugnisse, Produktionsmittel und -ressourcen entlang der gesamten Produktions- und Lieferkette. Ihre Aufgabenschwerpunkte: Sie führen mikrobiologische Untersuchungen an Wasser-, Lebensmittel- und Futtermittelproben durch Sie sind für die selbständige Durchführung von Analysenverfahren anhand von Methodenvorschriften und Standardarbeitsanweisungen zuständig Sie dokumentieren die Analysenergebnisse im Labor-Informations- und Managementsystem (LIMS) Sie führen Qualitätsmanagement-Maßnahmen, z.B. nach ISO 17025, durch Sie unterstützen die/den Qualitätsmanagementbeauftragte/n (QMB) und die Laborleitung bei Audits und der Einhaltung bestehender Qualitätsstandards Sie führen allgemeine Labortätigkeiten aus Was Sie mitbringen: Eine zum Zeitpunkt der Einstellung abgeschlossene Berufsausbildung als Biologielaborant/in oder eine vergleichbare Ausbildung  Erfahrungen in der Durchführung mikrobiologischer Untersuchungen an Wasser-, Lebensmittel- bzw. Futtermittelproben (kulturelle, biochemische und molekularbiologische Verfahren) sind wünschenswert Ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Flexibilität sowie Spaß an der Analytik Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative und Lernbereitschaft Sehr gute EDV-Kenntnisse Wir bieten Ihnen: flexible Arbeitszeiten umfassende Fort- und Weiterbildung E-Learning 30 Tage Urlaub zusätzliche Altersvorsorge über die VBL Sozialraum Gute ÖPNV-Anbindung Betriebliches Gesundheitsmanagement Es handelt sich um eine zunächst für zwei Jahre befristete, in der Aufgabe aber langfristig angelegte Stelle. Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) dotiert. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar und daher auch für Teilzeitkräfte geeignet. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht. Job kompakt: Bewerbung über Website Besetzung baldmöglichst in Münster Sie bringen die Bereitschaft und die Fähigkeit mit, teamorientiert, selbständig und innovativ zu arbeiten und sich in fremde und neue Sachverhalte einzuarbeiten? Sie wollen in einem modernen und familienfreundlichen Dienstleistungsunternehmen mit kurzen Entscheidungswegen und flachen Hierarchien arbeiten? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Für Vorabinformationen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an: Frank Sebastian Wolf (Telefon: 0251 2376-882, E-Mail: franksebastian.wolf@lwk.nrw.de) Zur Klärung personalrechtlicher Fragen wenden Sie sich bitte an: Angela Weßels (Telefon: 0251 2376-481, E-Mail: angela.wessels@lwk.nrw.de) Werden Sie Teil des Teams! Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen reichen Sie bitte bis zum 06.05.2024 ausschließlich über das Bewerbermanagementsystem der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen (Anforderungsnummer 2562) ein.  Den Zugang zum Bewerbermanagementsystem der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen erhalten Sie über die Stellenanforderung unter www.landwirtschaftskammer.de/wir/stellen oder direkt unter https://career5.successfactors.eu/sfcareer/jobreqcareer?jobId=2562&company=LandwirtschP.

Filialmitarbeiter (Assistenz) (w/m/d) 37,5 Std./Wo. in 47803 Krefeld
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Krefeld

Die Arbeitszeiten sind i.d.R. Montag bis Samstag zwischen 8:00 und 20:40 Uhr. Sie begeistern sich für die neuesten Trends ebenso wie für die neuesten Produkte des Alltags und haben Lust, in flachen Hierarchien eigenverantwortlich zu arbeiten und etwas zu bewegen? Dann machen Sie mit uns den Unterschied. Ihre Aufgaben Beraten: Mit Ihrem Expertenwissen beraten Sie unsere Kunden persönlich und individuell Waren präsentieren und das Sortiment gestalten: Durch die richtige Darbietung schaffen Sie die gewohnte dm-Wohlfühl-Atmosphäre  Kassieren: An der Kasse sorgen Sie dafür, dass die Kunden reibungslos ihren Einkauf abschließen können und klären offene Fragen, weisen auf Aktionen hin und vieles mehr Aktionen gestalten, planen und durchführen: Bringen Sie Ihre Kreativität und Ihr Organisationstalent mit ein, wenn es beispielsweise darum geht, Promo-Aktionen zu entwickeln oder umzusetzen Das bringen Sie mit Ausbildung:Idealerweise eine kaufmännische Ausbildung Erfahrung und Kenntnisse:Idealerweise Berufserfahrung Sicherer Umgang mit digitalen Medien und Endgeräten wie PCs, Smartphones, Apps oder Fotodruckern Gute Deutschkenntnisse Kunden- und Serviceorientierung: Ihre Empathie, Ihr Engagement und Ihre Freude am Umgang mit Menschen sorgen dafür, dass sich unsere Kunden bei uns wohlfühlen Teamgeist und Ausdauer: Fürs Team sind Sie stets bereit, mit anzupacken und Arbeitszeiten gemeinsam abzustimmen. Auch bewahren Sie die Ruhe, wenn es mal stressig wird  Eigeninitiative, Lösungsorientierung und Gestaltungswillen: Sie haben Lust darauf, selbstbestimmt zu arbeiten, stets die beste Lösung zu finden und sich selbst, aber auch unsere Arbeitsgemeinschaft weiterzuentwickeln Zeitliche Flexibilität und körperliche Belastbarkeit Das bieten wir Ihnen Eigenverantwortung und flache Hierarchien: Sie arbeiten eigenverantwortlich und auf Augenhöhe in einem dynamischen Umfeld Mitgestalten und verbessern: Bei uns können Sie sich stets einbringen und etwas neu und besser machen Zeitgemäßes Arbeitsumfeld: Von der Einrichtung bis zur Ausrüstung sind wir auf modernstem Stand. Zum Beispiel erhält jeder Mitarbeiter ein Smartphone Raum für Entwicklung: Hier können Sie selbstbestimmt Neues lernen und erproben sowie sich mit den Themen verbinden, die Sie antreiben. Unsere vielfältigen digitalen Lernangebote und weitere geeignete Aufgaben können Sie zum Teil im mobilen Arbeiten wahrnehmen Perspektiven: Ob in Vollzeit, Teilzeit oder im Mini-Job, bei dm ist jeder ein wichtiger Teil des Teams und übernimmt Verantwortung Weitere Vorteile: Profitieren Sie bei uns auch von weiteren Leistungen wie dem Mitarbeiterrabatt, Fahrrad (Jobrad)- und IT-Leasing, einer betrieblichen Altersvorsorge, Urlaubs- und Weihnachtsgeld und mehr

Filialmitarbeiter (w/m/d) 10-15 Std./Wo. in 40724 Hilden
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Hilden

Die Arbeitszeiten sind i.d.R. Montag bis Samstag zwischen 8:00 und 20:00 Uhr. Die Stelle ist befristet auf 12 Monate. Sie begeistern sich für die neuesten Trends ebenso wie für die neuesten Produkte des Alltags und haben Lust, in flachen Hierarchien eigenverantwortlich zu arbeiten und etwas zu bewegen? Dann machen Sie mit uns den Unterschied. Ihre Aufgaben Beraten: Mit Ihrem Expertenwissen beraten Sie unsere Kunden persönlich und individuell Waren präsentieren und das Sortiment gestalten: Durch die richtige Darbietung schaffen Sie die gewohnte dm-Wohlfühl-Atmosphäre  Kassieren: An der Kasse sorgen Sie dafür, dass die Kunden reibungslos ihren Einkauf abschließen können und klären offene Fragen, weisen auf Aktionen hin und vieles mehr Aktionen gestalten, planen und durchführen: Bringen Sie Ihre Kreativität und Ihr Organisationstalent mit ein, wenn es beispielsweise darum geht, Promo-Aktionen zu entwickeln oder umzusetzen Das bringen Sie mit Ausbildung:Idealerweise eine kaufmännische Ausbildung Erfahrung und Kenntnisse:Idealerweise Berufserfahrung Sicherer Umgang mit digitalen Medien und Endgeräten wie PCs, Smartphones, Apps oder Fotodruckern Gute Deutschkenntnisse Kunden- und Serviceorientierung: Ihre Empathie, Ihr Engagement und Ihre Freude am Umgang mit Menschen sorgen dafür, dass sich unsere Kunden bei uns wohlfühlen Teamgeist und Ausdauer: Fürs Team sind Sie stets bereit, mit anzupacken und Arbeitszeiten gemeinsam abzustimmen. Auch bewahren Sie die Ruhe, wenn es mal stressig wird  Eigeninitiative, Lösungsorientierung und Gestaltungswillen: Sie haben Lust darauf, selbstbestimmt zu arbeiten, stets die beste Lösung zu finden und sich selbst, aber auch unsere Arbeitsgemeinschaft weiterzuentwickeln Zeitliche Flexibilität und körperliche Belastbarkeit Das bieten wir Ihnen Eigenverantwortung und flache Hierarchien: Sie arbeiten eigenverantwortlich und auf Augenhöhe in einem dynamischen Umfeld Mitgestalten und verbessern: Bei uns können Sie sich stets einbringen und etwas neu und besser machen Zeitgemäßes Arbeitsumfeld: Von der Einrichtung bis zur Ausrüstung sind wir auf modernstem Stand. Zum Beispiel erhält jeder Mitarbeiter ein Smartphone Raum für Entwicklung: Hier können Sie selbstbestimmt Neues lernen und erproben sowie sich mit den Themen verbinden, die Sie antreiben. Unsere vielfältigen digitalen Lernangebote und weitere geeignete Aufgaben können Sie zum Teil im mobilen Arbeiten wahrnehmen Perspektiven: Ob in Vollzeit, Teilzeit oder im Mini-Job, bei dm ist jeder ein wichtiger Teil des Teams und übernimmt Verantwortung Weitere Vorteile: Profitieren Sie bei uns auch von weiteren Leistungen wie dem Mitarbeiterrabatt, Fahrrad (Jobrad)- und IT-Leasing, einer betrieblichen Altersvorsorge, Urlaubs- und Weihnachtsgeld und mehr

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich der Gewässerberatung der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL)
Land Nordrhein-Westfalen
Brakel

Arbeiten Sie mit uns gemeinsam in einem motivierten und engagierten Team für die Grüne Branche! Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sucht bei den Kreisstellen Höxter, Lippe, Paderborn in Brakel baldmöglichst eine/n   Mitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich der Gewässerberatung der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL), Schwerpunkt chemische Qualität Oberflächengewässer im Regierungsbezirk Detmold   Die Kreisstellen Höxter, Lippe, Paderborn der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sind Dienstleister für ca. 3.500 landwirtschaftliche Betriebe in den Kreisen Höxter, Lippe, Paderborn. Die Kreisstellen übernehmen Aufgaben der Selbstverwaltung in der Beratung und Weiterbildung. Als Landesbeauftragte sind sie u. a.  zuständig für die Bearbeitung und Abwicklung von Maßnahmen der Agrarförderung. Die Beraterinnen und Berater betreuen die landwirtschaftlichen Betriebe in allen ökonomischen und produktionstechnischen Fragestellungen des Ackerbaus. Die Beratungstätigkeit in den Wasserkooperationen und im Rahmen der EU-Wasserrahmenrichtlinie leistet einen wichtigen Beitrag zum Gewässerschutz.   Ihre Aufgabenschwerpunkte: Sie unterstützen die Beratungskräfte Sie sind zuständig für Probenahmen an Oberflächengewässern, die detaillierte Aufnahme und Kartierung der Belastungssituationen von Gewässern, inkl. Bestandsaufnahme Zu Ihren Aufgaben gehört die Erfassung diffuser Quellen aus der Landwirtschaft und anderen Belastungsursprüngen Sie sind zuständig für die Ansprache und Unterstützung landwirtschaftlicher Betriebe bei der Umsetzung von Maßnahmen, insbesondere in den Bereichen vorbeugende Maßnahmen zur Minderung von Erosion und Runoff, Gerätereinigung und betriebliche Lagerstätten Zu Ihren Aufgaben gehört die Bewertung und Einordnung der erhobenen Daten in Absprache mit den Beratungskräften Sie unterstützen bei der Erstellung von schriftlichen Berichten   Was Sie mitbringen: Abgeschlossene Ausbildung als Landwirtschaftsmeister/in oder Gärtnermeister/in, staatlich geprüfte/r Agrarbetriebswirt/in, bzw. staatlich geprüfte/n Techniker/in für Landbau/Gartenbau oder vergleichbare Ausbildung zum Zeitpunkt der Einstellung Persönliche Identifikation mit der Wasserschutzberatung PC-Kenntnisse (MS-Office) Durchsetzungs- und Integrationsvermögen Eine strukturierte, zielorientierte und selbständige Arbeitsweise Teamfähigkeit Bereitschaft zum überregionalen Einsatz und PKW-Führerschein   Wir bieten Ihnen: flexible Arbeitszeiten umfassende Fort- und Weiterbildung 30 Tage Urlaub Betriebliches Gesundheitsmanagement zusätzliche Altersvorsorge über die VBL E-Learning Gute Anbindung an den ÖPNV Es handelt sich um eine zunächst für zwei Jahre befristete Stelle, in der Aufgabe aber langfristig angelegte Stelle. Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe 6 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) dotiert. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar und daher auch für Teilzeitkräfte geeignet. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht.   Job kompakt: Bewerbung über Website Besetzung baldmöglichst in Brakel   Sie bringen die Bereitschaft und die Fähigkeit mit, teamorientiert, selbständig und innovativ zu arbeiten und sich in fremde und neue Sachverhalte einzuarbeiten? Sie wollen in einem modernen und familienfreundlichen Dienstleistungsunternehmen mit kurzen Entscheidungswegen und flachen Hierarchien arbeiten?   Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!   Für Vorabinformationen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an: Dr. Andrea Kauka, Telefon: 0221 5340-521, E-Mail: andrea.kauka@lwk.nrw.de Birger Ridder, Telefon: 05272 3701-210, E-Mail: birger.ridder@lwk.nrw.de   Zur Klärung personalrechtlicher Fragen wenden Sie sich bitte an: Jessica Lütke Föller, Telefon: 0251 2376-623, E-Mail: jessica.luetke-foeller@lwk.nrw.de   Werden Sie Teil des Teams!   Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss-/Arbeitszeugnisse, Zertifikate/Nachweise) reichen Sie bitte bis zum 07.05.2024 ausschließlich über das Bewerbermanagementsystem der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen (Anforderungsnummer 2536) ein.    Den Zugang zum Bewerbermanagementsystem der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen erhalten Sie über die Stellenanforderung unter www.landwirtschaftskammer.de/wir/stellen oder direkt unter https://career5.successfactors.eu/sfcareer/jobreqcareer?jobId=2536&company=LandwirtschP.

Unterstützung der Wiederbewaldungsinitiative des Landes NRW (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Münster

Der Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen betreut als Einheitsforstverwaltung mit 15 in der Fläche zuständigen Regionalforstämtern als Dienstleister rund 300.000 ha privaten und kommunalen Waldbesitz und bewirtschaftet ca. 120.000 ha landeseigene Waldflächen. Darüber hinaus gehört zu Wald und Holz NRW der Nationalpark Eifel. Wald und Holz NRW ist ferner landesweit für die Wahrnehmung von hoheitlichen Aufgaben nach dem Landesforst- und Gemeinschaftswaldgesetz im Wald aller Besitzarten zuständig. Zu den besonderen Aufgaben von Wald und Holz NRW zählt die Erhaltung des Waldes und das Sicherstellen der Wiederbewaldung kahlgefallener Flächen in allen Waldbesitzarten. Für diese Aufgabe stellt Wald und Holz nach der Großkalamität der vergangenen Jahre Unterstützungskräfte ein. Der Dienstort wird im Rahmen des Einstellungsverfahrens individuell festgelegt. Aufgabenschwerpunkte: Kartierung von Kalamitätsflächen und Klassifizierung der Flächen hinsichtlich ihres Bestockungszustandes anhand einer vorgegeben Bewertungsskala auf einer vorgegebenen Kartengrundlage Unterstützung der FBB-Leitungen im Aufgabenfeld Wiederbewaldungsberatung der Waldbesitzenden (Förderung, Waldbau, Vermehrungsgut, u.a.) sowie in der Beratung zu forstwirtschaftlichen Zusammenschlüssen Unterstützung der Regionalforstämter bei der Vorbereitung und der Koordination der Wiederbewaldung Weitere Aufgaben im Rahmen der Wiederbewaldung im Einzelfall   Fachliches Anforderungsprofil: abgeschlossenes Diplom- / Bachelor- / Masterstudium der Forstwirtschaft / Forstwissenschaft erfolgreich absolvierte Prüfung zum/r staatlich geprüften Forsttechniker/in erfolgreich absolvierte Prüfung zum/r Forstwirtschaftsmeister/in   Persönliches Anforderungsprofil: Ausgeprägte Eigeninitiative Bereitschaft zur Nutzung eines außendiensttauglichen Tablet-Computers Teamfähigkeit, Koordinations- und Kommunikationsfähigkeit Flexibilität bezüglich des Einsatzortes innerhalb von NRW Bereitschaft zu Dienstreisen innerhalb von NRW, ggfls. unter Nutzung des eigenen Kraftfahrzeugs gegen Kostenerstattung nach den Regelungen des Landesreisekostengesetzes   Wir bieten Ihnen: Die Stelle ist bei Vorliegen der entsprechenden beruflichen Qualifikation und funktionsbezogenem Einsatz nach Entgeltgruppe 9a TV-L bzw. Entgeltgruppe 9b TV-L bewertet.

Filialmitarbeiter (w/m/d) 10 Std./Wo. in 47057 Duisburg
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Duisburg

Die Arbeitszeiten sind i. d. R. während unserer Öffnungszeiten. Die Stelle ist befristet auf 12 Monate. Sie begeistern sich für die neuesten Trends ebenso wie für die neuesten Produkte des Alltags und haben Lust, in flachen Hierarchien eigenverantwortlich zu arbeiten und etwas zu bewegen? Dann machen Sie mit uns den Unterschied. Ihre Aufgaben Beraten: Mit Ihrem Expertenwissen beraten Sie unsere Kunden persönlich und individuell Waren präsentieren und das Sortiment gestalten: Durch die richtige Darbietung schaffen Sie die gewohnte dm-Wohlfühl-Atmosphäre  Kassieren: An der Kasse sorgen Sie dafür, dass die Kunden reibungslos ihren Einkauf abschließen können und klären offene Fragen, weisen auf Aktionen hin und vieles mehr Aktionen gestalten, planen und durchführen: Bringen Sie Ihre Kreativität und Ihr Organisationstalent mit ein, wenn es beispielsweise darum geht, Promo-Aktionen zu entwickeln oder umzusetzen Das bringen Sie mit Ausbildung:Idealerweise eine kaufmännische Ausbildung Erfahrung und Kenntnisse:Idealerweise Berufserfahrung Sicherer Umgang mit digitalen Medien und Endgeräten wie PCs, Smartphones, Apps oder Fotodruckern Gute Deutschkenntnisse Kunden- und Serviceorientierung: Ihre Empathie, Ihr Engagement und Ihre Freude am Umgang mit Menschen sorgen dafür, dass sich unsere Kunden bei uns wohlfühlen Teamgeist und Ausdauer: Fürs Team sind Sie stets bereit, mit anzupacken und Arbeitszeiten gemeinsam abzustimmen. Auch bewahren Sie die Ruhe, wenn es mal stressig wird  Eigeninitiative, Lösungsorientierung und Gestaltungswillen: Sie haben Lust darauf, selbstbestimmt zu arbeiten, stets die beste Lösung zu finden und sich selbst, aber auch unsere Arbeitsgemeinschaft weiterzuentwickeln Zeitliche Flexibilität und körperliche Belastbarkeit Das bieten wir Ihnen Eigenverantwortung und flache Hierarchien: Sie arbeiten eigenverantwortlich und auf Augenhöhe in einem dynamischen Umfeld Mitgestalten und verbessern: Bei uns können Sie sich stets einbringen und etwas neu und besser machen Zeitgemäßes Arbeitsumfeld: Von der Einrichtung bis zur Ausrüstung sind wir auf modernstem Stand. Zum Beispiel erhält jeder Mitarbeiter ein Smartphone Raum für Entwicklung: Hier können Sie selbstbestimmt Neues lernen und erproben sowie sich mit den Themen verbinden, die Sie antreiben. Unsere vielfältigen digitalen Lernangebote und weitere geeignete Aufgaben können Sie zum Teil im mobilen Arbeiten wahrnehmen Perspektiven: Ob in Vollzeit, Teilzeit oder im Mini-Job, bei dm ist jeder ein wichtiger Teil des Teams und übernimmt Verantwortung Weitere Vorteile: Profitieren Sie bei uns auch von weiteren Leistungen wie dem Mitarbeiterrabatt, Fahrrad (Jobrad)- und IT-Leasing, einer betrieblichen Altersvorsorge, Urlaubs- und Weihnachtsgeld und mehr

Landwirtschaftlich-Technischer Assistent / Landwirtschaftlich-Technische Assistentin (m/w/d) im Sachbereich "Pflanzenschutz in Ackerbau und Grünland"
Land Nordrhein-Westfalen
Köln-Auweiler

Arbeiten Sie mit uns gemeinsam in einem motivierten und engagierten Team für die Grüne Branche! Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sucht für den Fachbereich 62 - Pflanzenschutzdienst - in Köln-Auweiler zum 09.08.2024 eine/n Landwirtschaftlich-Technische/r Assistent/in (m/w/d) im Sachbereich "Pflanzenschutz in Ackerbau und Grünland" Unser Ziel ist es, Landwirtinnen und Landwirte beim Anbau hochwertiger Produkte zu unterstützen und dabei die wirtschaftlichen Anforderungen in Einklang mit einem nachhaltigen und integrierten Pflanzenschutz zu bringen. Gemeinsam mit unserem Team führen Sie Versuche zum integrierten Pflanzenschutz im Umkreis um den Standort Köln-Auweiler durch. Dabei übernehmen Sie neben praktischen Versuchsarbeiten im Feld auch administrative Aufgaben des Feldversuchswesens im Sachbereich.   Ihre Aufgabenschwerpunkte: Zu Ihren Aufgaben gehören Warndiensterhebungen wichtiger Krankheitserreger und Schädlinge in verschiedenen Ackerbaukulturen inklusive mikroskopischer Bestimmung als Grundlage für die Offizialberatung Sie sind für die Organisation, Durchführung und Auswertung komplexer Versuche zum Pflanzenschutznentsprechend europäischer Standards (EPPO-Richtlinien und GEP) zuständig Sie werten Ergebnisse aus und erstellen unter Nutzung des Spezialprogramms PIAF entsprechenden Versuchsberichte Sie sind für die Dateneingabe, Pflege und Betreuung des Spezialprogramms PIAF verantwortlich Sie stimmen Versuchsaktivitäten mit den Auftraggeberinnen und Auftraggebern sowie den Beraterinnen und Beratern der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen inklusive gemeinsamer Versuchsbesichtigungen und Ergebnispräsentationen ab   Was Sie mitbringen: Abgeschlossene Ausbildung als landwirtschaftlich-technische/r Assistent/in bzw. biologisch-technische/r Assistent/in oder eine vergleichbare andere Ausbildung zum Zeitpunkt der Einstellung Fundierte Kenntnisse von Krankheiten und Schädlinge an wichtigen Ackerbaukulturen, von Unkräutern und Ungräsern sowie des integrierten Pflanzenschutzes sind erwünscht Erfahrungen im pflanzenbaulichen Versuchswesen sind vorteilhaft Bereitschaft zur praktischen Durchführung von Pflanzenschutzversuchen Gute Beobachtungsgabe und einen ausgeprägten Sinn für ein exaktes Arbeiten Sicherer Umgang mit EDV-Programmen, insbesondere Microsoft Office und Outlook sowie Bereitschaft zur Einarbeitung in die Programme PIAF und LIMS Einsatzbereitschaft, Organisationsgeschick und gute Kommunikationsfähigkeit Körperliche Belastbarkeit für Arbeiten im Feldversuchen (z.B. Spritzarbeiten und Ernte) Führerschein Klasse B (BE und T sind wünschenswert) und die Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen   Wir bieten Ihnen: flexible Arbeitszeiten umfassende Fort- und Weiterbildun E-Learning 30 Tage Urlaub zusätzliche Altersvorsorge über die VBL Kantine Homeoffice Betriebliches Gesundheitsmanagement   Es handelt sich um eine befristete Stelle für die Dauer des Mutterschutzes und einer sich voraussichtlich anschließenden Elternzeit der jetzigen Stelleninhaberin bis zum 15.11.2025. Es besteht ggf. die Option einer längerfristigen Beschäftigung in Teilzeit. Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe 9a des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TVL) dotiert. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar und daher auch für Teilzeitkräfte geeignet. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht.   Job kompakt: Bewerbung über Website Besetzung zum 09.08.2024 in Köln-Auweiler   Sie bringen die Bereitschaft und die Fähigkeit mit, teamorientiert, selbständig und innovativ zu arbeiten und sich in fremde und neue Sachverhalte einzuarbeiten? Sie wollen in einem modernen und familienfreundlichen Dienstleistungsunternehmen mit kurzen Entscheidungswegen und flachen Hierarchien arbeiten? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!   Für Vorabinformationen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an: Dr. Jonas Hett, Telefon: 0221 5340-450, E-Mail: jonas.hett@lwk.nrw.de Zur Klärung personalrechtlicher Fragen wenden Sie sich bitte an: Carolin Volks, Telefon: 0251 2376-643, E-Mail: carolin.volks@lwk.nrw.de   Werden Sie Teil des Teams! Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss-/Arbeitszeugnisse, Zertifikate/Nachweise) mit den üblichen Unterlagen reichen Sie bitte bis zum 05.05.2024 ausschließlich über das Bewerbermanagementsystem der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen (Anforderungsnummer 2556) ein. Den Zugang zum Bewerbermanagementsystem der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen erhalten Sie über die Stellenanforderung unter www.landwirtschaftskammer.de/wir/stellen oder direkt unter https://career5.successfactors.eu/sfcareer/jobreqcareer?jobId=2556&company=LandwirtschP.   Werfen Sie doch schon jetzt einen ersten Blick in die Landwirtschaftskammer NRW. Das ist unser Fachbereich 12 - Finanzen, Allgemeine Verwaltung -: https://youtu.be/IDTyGrdlWh8 Hier geht es um den Geschäftsbereich 3 - EU-Zahlstelle, Förderung -: https://youtu.be/8ij5gh3c3Kg   Viel Spaß!

Buchhalter*in (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Köln

Die Kunsthochschule für Medien Köln fordert die interdisziplinäre Auseinandersetzung mit den medialen Künsten. Sie bietet ein anspruchsvolles Projektstudium "Mediale Künste" mit Diplomabschluss an. Künstlerische Praxis, verbunden mit der Aneignung medientechnischer und theoretischer Kompetenzen, hat Priorität und wird durch vielfältige Aufgaben in Technik und Verwaltung unterstützt. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung Finanzen ein*e Buchhalter*in (m/w/d) in Vollzeit (39,83 Stunden pro Woche), zunächst befristet für 2 Jahre (Option auf Verlängerung möglich). Die Vergütung erfolgt nach TV-L und ist bei Vorliegen der entsprechenden persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 9a möglich. Wir bieten Ihnen: ein dynamisches, abwechslungsreiches und modernes Arbeitsumfeld mit Arbeitsplatz im Herzen von Köln Flexibilität, um Beruf und Privatleben in Einklang zu bringen durch gleitende Arbeitszeiten und der Möglichkeit, mobil zu arbeiten eine marktgerechte Vergütung, einen sicheren Arbeitsplatz und zusätzliche Altersvorsorge Unterstützung bei Ihrer beruflichen und persönlichen Weiterbildung durch individuelle Maßnahmen Ihr Tätigkeitsgebiet: Geschäftspartnerpflege Klärung und Erfassung von Eingangs- und Ausgangsrechnungen, Minderungen, Daueranordnungen, Abschlägen, Auslandszahlungen, Verrechnungen, SEPA-Mandaten sowie Lastschrifteneinzüge Betreuung der Anlagenbuchhaltung Ermittlung und Meldung der Beiträge zur Künstlersozialkasse und Mitteilungsverordnung Übermittlung der Kontendaten an die Schnittstelle der Landeskasse NRW Klärung von Geldeingängen Abrechnungen von Kassen (Geldannahme, Handvorschuss) Kontenklärungen Abwicklung des gesamten Zahlungsverkehrs in EPOS, inkl. Kontenabgleich mit der Landeskasse Ihr Profil: Eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung idealerweise mit Schwerpunkt Finanzen / Buchhaltung Mindestens zwei Jahre einschlägige Berufserfahrung im Rechnungswesen Gute Kenntnisse der Finanzbuchhaltung, eine hohe Zahlenaffinität sowie eine sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise Praktische Erfahrungen in der Anwendung der SAP-Module FI/CO sind wünschenswert

Research Assistant (m/f/d) for ultrasonic simulations on high-performance computers (EG 13)
Land Nordrhein-Westfalen
Bochum

Für die deutsche Version bitte runterscrollen! The Department of Civil and Environmental Engineering (Department of Reservoir Geophysics) at Bochum University of Applied Sciences is seeking to fill a position as soon as possible for a   Research Assistant (m/f/d) for ultrasonic simulations on high-performance computers (EG 13)   for a fixed-term position for scientific qualification (doctorate). The German Research Foundation (DFG) is funding the project entitled "A calibrated and virtual multi-scale wave measurement laboratory to improve and supplement flow measurements: From fundamental research to industrial application". As part of the employment, you will work on a sub- project whose objectives are numerical simulations and measurements of sound waves in a fluid flow context. The focus of this position will be on the numerics of wave propagation; close collaboration with an experimentally orientated colleague is desired and planned. During the employment, the realisation of a doctorate via the Promotionskolleg.NRW or a cooperative doctoral project in collaboration with a university is planned.   Your tasks: Execution and evaluation of ultrasound simulations on high-performance computers Optimisation and modification of the existing parallel Fortran program Comparison and interpretation of numerical and experimental ultrasound data Support in the preparation of research proposals Preparation of publications (peer review) and presentations in English Assistance with administrative tasks Preparation of a doctorate   Your profile: Successfully completed scientific university degree (university diploma or master's degree) preferably in the field of mathematics, physics, engineering, or geosciences. Ideally, you have knowledge in the application and programming of numerical methods. Experience in the processing and interpretation of acoustic or seismic data using common software (e.g. Matlab, Python) is also an advantage. Very good knowledge of English Independent and structured way of working Ability to co-operate and work in a team   What we offer: A collegial and multidisciplinary team Responsible project work with scope for your own ideas and research in a topical field involving several research institutions. Support for your doctoral project at the NRW doctoral program or in cooperation with a university Opportunities for personal development through extensive training programs. Flexible working hours within the framework of flextime. Possibility of mobile working. Support in balancing family and career.   This is a full-time position (currently 39 hours and 50 minutes). Part-time work is generally possible. Remuneration is in accordance with pay group 13 of the Collective Labor Agreement of the Federal States (TV-L). We would like to see more female academics at our university and are, therefore, particularly pleased to receive applications from women. The university has been certified as a family-friendly university Applications from suitable severely disabled persons or persons of equal status within SGB IX are expressly encouraged.   If you have any questions, please contact: Prof. Erik H. Saenger, Tel.: 0234-3210718, e-mail: erik.saenger@hs-bochum.de. Applications will be accepted until 26.05.2024 exclusively via our online application portal at www.hs-bochum.de/stellen         Im Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwesen (Lehrgebiet Reservoir Geophysics) der Hochschule Bochum ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für eine/einen   wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) (EG 13) im Bereich Ultraschall-Simulationen auf Hochleistungscomputern   befristet zur wissenschaftlichen Qualifizierung (Promotion) zu besetzen. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert über zunächst 5 Jahre das Projekt mit dem Titel „Ein kalibriertes und virtuelles Mehrskalen-Wellenmesslabor zur Verbesserung und Ergänzung von Strömungsmessungen: Von der Grundlagenforschung bis zur industriellen Anwendung“. Im Rahmen der Beschäftigung soll an einem Teilprojekt mitgearbeitet werden, dessen Ziele numerische Simulationen und Messungen von Schallwellen im Strömungskontext sind. Der Schwerpunkt dieser Stelle wird auf der Numerik der Wellenausbreitung sein; die enge Zusammenarbeit mit einem/einer experimentell orientierten Kollegen/Kollegin ist gewünscht und geplant. Während der Anstellung ist die Durchführung einer Promotion über das Promotionskolleg.NRW oder eines kooperativen Promotionsvorhabens in Zusammenarbeit mit einer Universität vorgesehen.   Ihre Aufgaben: Durchführung und Auswertung von Ultraschallsimulationen auf Höchstleistungsrechnern Optimierung und Modifikation des vorhandenen parallelen Fortran-Programmes Vergleich und Interpretation von numerischen und experimentellen Ultraschalldaten Unterstützung bei der Erstellung von Forschungsanträgen Erstellung von Veröffentlichungen (Peer-Review) und Vorträgen in englischer Sprache Mitwirkung bei administrativen Aufgaben Erstellung einer Promotion   Ihr Profil: Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Uni-Diplom oder Master) vorzugsweise aus dem Bereich Mathematik, Physik, Ingenieur- oder Geowissenschaften. Idealerweise verfügen Sie über Kenntnisse in der Anwendung und Programmierung von numerischen Methoden. Erfahrung in der Verarbeitung und Interpretation von akustischen oder seismischen Daten mit Hilfe üblicher Software (z.B. Matlab, Python) von Vorteil. sehr gute Englischkenntnisse selbständige und strukturierte Arbeitsweise Kooperations- und Teamfähigkeit   Das bieten wir Ihnen: Ein kollegiales und interdisziplinäres Team. Verantwortungsvolle Projektarbeit mit Freiräumen für eigene Ideen und Forschung in einem aktuellen Themenfeld unter Beteiligung von mehreren Forschungseinrichtungen. Unterstützung bei Ihrem Promotionsvorhaben am Promotionskolleg NRW oder in Zusammenarbeit mit einer Universität. Möglichkeit der persönlichen Weiterentwicklung durch umfangreiche Fortbildungsangebote. Flexible Arbeitszeit im Rahmen von Gleitzeit. Möglichkeit zum mobilen Arbeiten. Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.   Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäftigung (z.Zt. 39 Stunden und 50 Minuten). Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrags der Länder (TV-L). Wir wünschen uns mehr Wissenschaftlerinnen an unserer Hochschule und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Seit April 2008 ist die Hochschule als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter bzw. Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind ausdrücklich erwünscht.   Für inhaltliche Rückfragen wenden Sie sich gerne an: Herrn Prof. Erik H. Saenger, Tel.: 0234-3210718, E-Mail: erik.saenger@hs-bochum.de. Bewerbungen werden bis zum 26.05.2024 ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal unter www.hs-bochum.de/stellen entgegengenommen.

Justizbeschäftigte / Justizbeschäftigter für Büroorganisation (m/w/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Duisburg

Justizbeschäftigte/Justizbeschäftigter für Büroorganisation (m/w/d) Bei der Staatsanwaltschaft Duisburg sind Stellen als Justizbeschäftigte/Justizbeschäftigter mit dem Ziel einer dauerhaften Beschäftigung zu besetzen. Diese Herausforderungen erwarten Sie: Als Justizbeschäftigte/r für Büroorganisation sind Sie bei der Staatsanwaltschaft Duisburg in sogenannten Serviceeinheiten tätig. Sie nehmen büroorganisatorische und verwaltende Aufgaben in ganzheitlicher Arbeitsweise wahr. Sie arbeiten gesamtverantwortlich im Team und sorgen selbständig für eine effiziente Erledigung Ihrer Aufgaben. Zu Ihren Tätigkeiten zählen unter anderem: Aufgabenorientierte Anwendung von Informations- und Kommunikationstechniken - insbesondere IT-Fachverfahren der Staatsanwaltschaft Erteilung von Auskünften Aufnahme von Anträgen, Rechtsmitteln, Rechtsbehelfen und Erklärungen Registraturarbeiten (Aktenverwaltung) Bearbeitung von Posteingängen und -ausgängen Berechnung, Notierung und Überwachung von Fristen Gewährung von Akteneinsicht Erstellung von Schreibwerk und Beglaubigung von Schriftstücken.   Sind Sie bereit? Ihre Qualifikationen auf einen Blick: Abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten oder abgeschlossene vergleichbare Ausbildung im kaufmännischen Bereich. Verantwortungsbewusstsein Einsatzbereitschaft Team- und Kommunikationsfähigkeit gute Computer, insbesondere MS Office-Kenntnisse deutsche Staatsangehörigkeit im Sinne des Art. 116 des Grundgesetzes oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedsstaates der Europäischen Union, eines anderen Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum oder eines Drittstaates, dem Deutschland und die europäische Union vertraglich einen entsprechenden Anspruch auf Anerkennung von Berufsqualifikationen eingeräumt haben.   Legen Sie los! Ihre Perspektiven bei uns: Das Arbeitsverhältnis ist zum gegenseitigen Kennenlernen zunächst bis zum 31.12.2024 befristet. Bei positiver Eignung ist eine dauerhafte Weiterbeschäftigung über diesen Zeitraum hinaus angestrebt. Das monatliche Anfangsgehalt beträgt bei Vollbeschäftigung in der Entgeltgruppe 8 TV-L im Regelfall 2.946,46 Euro und in der später möglichen Entgeltgruppe 9aTV-L im Regelfall 3.136,59 Euro brutto (je Stand 01.02.2024). Die Arbeitszeit beträgt derzeit 39 Stunden 50 Minuten in der Woche und darf flexibel gestaltet werden. Eine spätere Übernahme in das Beamtenverhältnis ist möglich, sofern Sie das Auswahlverfahren bestehen und die sonstigen allgemeinen Voraussetzungen für eine Verbeamtung vorliegen. Aufgrund der sachgrundlosen Befristung dürfen Sie keine Vortätigkeit beim Land NRW gehabt haben.   Wir als Arbeitgeber: Arbeiten bei der Justiz NRW bedeutet Arbeiten mit Sinn. Bei 204 Gerichten,19 Staatsanwaltschaften, 3 Generalstaatsanwaltschaften, 36 Justizvollzugseinrichtungen, 5 Jugendarrestanstalten und 19 Dienststellen des ambulanten Sozialen Dienstes sorgen rund 40.000 Menschen dafür, dass Bürger/innen zu Ihrem Recht kommen und der Rechtsfrieden in der Gesellschaft gewahrt wird. Wir bieten vielfältige Tätigkeitsfelder und Karrieremöglichkeiten, Unsere Mitarbeiter/innen profitieren außerdem von unterschiedlichen Möglichkeiten der Arbeitszeitgestaltung, einer guten Work-Live-Balance, sicheren Arbeitsplätzen und der Möglichkeit der Verbeamtung bei Erfüllen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen.   Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung – und den Kontakt mit Ihnen! Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit Lebenslauf, Zeugnisabschriften und Unterlagen über Ihre bisherigen Tätigkeiten entweder per Email an Bewerbung@sta-duisburg.nrw.de oder auf dem Postweg An die Leitende Oberstaatsanwältin Koloniestr. 72 47057 Duisburg

Systemadministrator/in (w/m/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenDie Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet für die nächsten 2 Jahre. Die Befristung richtet sich nach § 14 Abs. 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG). Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit bis zu EG 9a, je nach persönlicher Voraussetzung.Unser ProfilDas Institute for Automation of Complex Power Systems ist Teil des E.ON Energy Research Center (E.ON ERC), welches eines der größten Forschungskooperationen zwischen einem Industrieunternehmen und einer Universität in Europa ist. Forschungsschwerpunkt des Centers ist die Energietechnik und -wirtschaft. Das Institut arbeitet hierbei im Bereich der Digitalisierung der Energietechnik, setzt verstärkt Cloud-Technolgien ein und ist Mitglied der Linux Foundation for Energy. Als Teil des E.ON ERC stellt das Team von Systemadministratorinnen und -adminstratoren Dienste im Bereich IT, Telefonie sowie Audio-/Videotechnik bereit. Neben dem Betrieb von über 600 Clients, 80 Servern und über 20 Netzwerken beinhaltet dies insbesondere die direkte Unterstützung des Institutes bei der Umsetzung ihrer IT-nahen Projekte.Ihr ProfilSie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker/in Systemintegration oder eine vergleichbare Qualifikation. Sie sind bereit, Ihre Arbeitszeit im Team abzustimmen und in Ausnahmenfällen auch außerhalb der Kernarbeitszeit Arbeiten zu übernehmen. Ausgeprägte Serviceorientierung, soziale Kompetenz und Teamfähigkeit zeichnen Sie genauso aus wie ihre hohe Lernbereitschaft. Folgendes Wissen und erste Praxiserfahrungen setzen wir voraus: Gute Kenntnisse der Microsoft-Betriebssysteme im Client- und Server-Umfeld (Windows 10-11, Windows-Server 2016-2022) Sicherer Umgang mit Server-Systemen und grundlegende Kenntnisse in der Virtualisierung von Server-Systemen (z.B. VMware ESXi 6.7-7, OpenStack) und deren Backup (z.B. Veeam) Der Umgang mit komplexen Netzinfrastrukturen sollte keine Herausforderung darstellen (z.B. VxLAN, Multiple-VLANs) Die Pflege und der Umgang mit einem Ticketsystem sind wünschenswert. Grundlegende Kenntnisse in der Software-Paketierung und -Verteilung sind wünschenswert (z.B. SCCM) Der Umgang mit den Betriebssystemen macOS und Linux (z.B. Debian) sollte bekannt sein. Grundlegende englisch und deutsch Kenntnisse sind erforderlich. Zertifizierungen in einzelnen Teilbereichen sind wünschenswert Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung (eventuell für Projekte) sowie Interesse an der Ausbilder-Eignungsüberprüfung Ihre AufgabenDer Schwerpunkt Ihres zukünftigen Arbeitsumfelds liegt in den folgenden Bereichen: Installation und Inbetriebnahme von IT-Arbeitsplätzen Administration der Client-Systeme (Windows 10-11, Linux und macOS) Unterstützung im Client- und Server-Umfeld Dokumentation der IT-Infrastruktur (erstellen, überarbeiten und pflegen) Unterstützung der Institute bei Forschungsprojekten sowie bei der Beschaffung von Hard- und Software Erstellen von Softwarepaketen und Verteilung von Software über SCCM Administrative Betreuung von Projekten mit Sicherheitseinstufung Über unsDie RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / Entgeltbis zu EG 9a, je nach persönlicher Voraussetzung

wissenschaftlicher Mitarbeiter / wissenschaftliche Mitarbeiterin an Fachhochschulen im Lehrgebiet Digitales Entwerfen, Planen und Bauen (m/w/d) - EG 11
Land Nordrhein-Westfalen
Bochum

Im Fachbereich Architektur der Hochschule Bochum ist voraussichtlich ab Mitte September eine Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter an Fachhochschulen (m/w/d) (EG 11) im Lehrgebiet Digitales Entwerfen, Planen und Bauen   zu besetzen. Es handelt sich um eine zur Elternzeitvertretung für ca. 12 Monate befristete Teilzeitbeschäftigung mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (derzeit 19,915 Stunden) mit der Option auf Verlängerung für weitere 12 Monate.   Aufgabengebiet: Vorbereitung, Betreuung und Nachbereitung von Lehrveranstaltungen (Grundlehre Digitale Medien, Entwurfsprojekte und Exkurisonen) Mithilfe bei der Dokumentation von Studienarbeiten Mithilfe bei der Betreuung des PC-Pools (Unterstützung bei Wartung, Aktualisierung von Software und Beschaffung von Neugeräten) Mitarbeit im Rahmen von Forschungs- und Drittmittelprojekten Mitwirkung bei administrativen Aufgaben (Beschaffungen, Einsatzplanung studentischer Hilfskräfte etc.)   Einstellungsvoraussetzungen: Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom FH, Bachelor) im Studiengang Architektur Fähigkeit im Umgang mit architekturspezifischer Hardware (PC, Mac, Plotter, Digitalkameras) und Grafik-/CAD-Software (wünschenswert: Adobe / Archicad / Rhinoceros) Nachgewiesene Lehrtätigkeiten im Bereich der digitalen Medien in der Architektur Fähigkeit zur Anleitung und Motivation der Studierenden Selbstständige Arbeitsweise Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Bereiche digitaler Anwendungen in Lehre und Forschung (z.B. 3D-Druck, BIM) Bereitschaft zur Mitarbeit in der Selbstverwaltung und in Arbeitsgruppen des Fachbereichs   Wir bieten Ihnen: Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche befristete Teilzeitbeschäftigung Vergütung nach Entgeltgruppe 11 und sonstige Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) Ein flexibles Arbeitszeitmodell mit betrieblich geregelter Möglichkeit zur mobilen Arbeit Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf Möglichkeit der persönlichen Weiterentwicklung durch ein umfangreiches Fortbildungsangebot   Wir wünschen uns mehr Wissenschaftlerinnen an unserer Hochschule und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Seit April 2008 ist die Hochschule Bochum als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter bzw. Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind ausdrücklich erwünscht.   Fachliche Rückfragen beantwortet Ihnen: Prof. Sven Pfeiffer, Tel.: +49 234 32-10107 oder sven.pfeiffer@hs-bochum.de. Bewerbungen werden bis zum 12.05.2024 ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal unter www.hs-bochum.de/stellen entgegengenommen.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich numerischer Methoden zur Strömungssimulation (EG 13)
Land Nordrhein-Westfalen
Bochum

For English Version please scroll down! Im Fachbereich Mechatronik und Maschinenbau (Fachgebiet Ingenieurmathematik und Simulation) der Hochschule Bochum ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für eine/einen   wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich numerischer Methoden zur Strömungssimulation (EG 13)   befristet zur wissenschaftlichen Qualifizierung (Promotion) zu besetzen. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert über zunächst 5 Jahre das Projekt mit dem Titel „Ein kalibriertes und virtuelles Mehrskalen-Wellenmesslabor zur Verbesserung und Ergänzung von Strömungsmessungen: Von der Grundlagenforschung bis zur industriellen Anwendung“. Im Rahmen der Beschäftigung soll ein Teilprojekt bearbeitet werden, dessen Ziel die Entwicklung von Modellen und Lösern zur Simulation von partikelbeladenen Strömungen ist. Während der Anstellung ist die Durchführung einer Promotion über das Promotionskolleg.NRW oder eines kooperativen Promotionsvorhabens in Zusammenarbeit mit einer Universität vorgesehen.   Aufgabengebiet: Entwicklung von Euler-Euler und Euler-Lagrange-Modellen für inkompressible partikelbeladene Strömungen Implementierung von Lösern in OpenFOAM Durchführung von Berechnungsprojekten Vor- und Nachbereitung von Vorlesungen, Übungen und Praktika Unterstützung bei der Erstellung von Forschungsanträgen Erstellung von Veröffentlichungen und Vorträgen in deutscher und englischer Sprache Mitwirkung bei administrativen Aufgaben Erstellung einer Promotion   Einstellungsvoraussetzungen: Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Uni-Diplom oder Master) vorzugsweise aus dem Bereich Mathematik, Technomathematik, Physik, Ingenieurwesen oder Informatik Fundierte Kenntnisse im Bereich der numerischen Mathematik sind von Vorteil Idealerweise verfügen Sie über Kenntnisse in der Anwendung numerischer Methoden in der Strömungssimulation, Programmierkenntnisse und Erfahrung mit OpenFOAM oder ähnlichen Paketen. Auch Erfahrungen mit der Diskreten Elemente Methode sind vorteilhaft Sehr gute Englischkenntnisse sind wünschenswert Selbständige und strukturierte Arbeitsweise Kooperations- und Teamfähigkeit   Wir bieten Ihnen: Ein kollegiales und interdisziplinäres Team Verantwortungsvolle Projektarbeit mit Freiräumen für eigene Ideen und Forschung in einem aktuellen Themenfeld unter Beteiligung von mehreren Forschungseinrichtungen. Unterstützung bei Ihrem Promotionsvorhaben am Promotionskolleg NRW oder in Zusammenarbeit mit einer Universität Möglichkeit der persönlichen Weiterentwicklung durch umfangreiche Fortbildungsangebote. Flexible Arbeitszeit im Rahmen von Gleitzeit. Möglichkeit zum mobilen Arbeiten. Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.   Es handelt sich um eine Vollzeitbeschäftigung (z.Zt. 39 Stunden und 50 Minuten). Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrags der Länder (TV-L).  Wir wünschen uns mehr Wissenschaftlerinnen an unserer Hochschule und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Seit April 2008 ist die Hochschule als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter bzw. Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind ausdrücklich erwünscht.   Für inhaltliche Rückfragen wenden Sie sich gerne an: Herrn Prof. Dr. Marcel Gurris, Tel.: 0234-3210460, E-Mail: marcel.gurris@hs-bochum.de. Bewerbungen werden bis zum 26.05.2024 ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal unter www.hs-bochum.de/stellen entgegengenommen.       The Department of Mechatronics and Mechanical Engineering (Department of engineering mathematics and simulation) at Bochum University of Applied Sciences is seeking to fill a position as soon as possible for a   Research Assistant (m/f/d) for development of numerical methods for flow simulation (EG 13)   for a fixed-term position for scientific qualification (doctorate). The German Research Foundation (DFG) is funding the project entitled "A calibrated and virtual multi-scale wave measurement laboratory to improve and supplement flow measurements: From fundamental research to industrial application". As part of the employment, you will work on a sub- project whose objective is the development of numerical solvers for particle-laden fluid flows. During the employment, the realization of a doctorate via the Promotionskolleg.NRW or a cooperative doctoral project in collaboration with a university is planned.   Your tasks: Development of Euler-Euler and Euler-Lagrange models for incompressible particle-laden flows Implementation of solvers in OpenFOAM Execution of simulation projects Preparation and follow-up of lectures, exercises and internships Support in the preparation of research proposals Preparation of publications (peer review) and presentations in English and German Assistance with administrative tasks Preparation of a doctorate Your profile: Successfully completed scientific university degree (university diploma or master's degree) preferably in the field of mathematics, technomathematics, physics, engineering or informatics Sound knowledge of numerical mathematics and the implementation of solvers are beneficial Ideally you have knowledge of the application of numerical methods in fluid dynamics simulation, programming skills and experience with OpenFOAM or similar packages. Experience with the discrete element method is also advantageou Very good knowledge of English is desirable Independent and structured way of working Ability to co-operate and work in a team   What we offer you: A collegial and multidisciplinary team. Responsible project work with scope for your own ideas and research in a topical field involving several research institutions. Support for your doctoral project at the NRW doctoral program or in cooperation with a university. Opportunities for personal development through extensive training programs. Flexible working hours within the framework of flextime. Possibility of mobile working. Support in balancing family and career.   This is a full-time position (currently 39 hours and 50 minutes). Part-time work is generally possible. Remuneration is in accordance with pay group 13 of the Collective Labor Agreement of the Federal States (TV-L). We would like to see more female academics at our university and are therefore particularly pleased to receive applications from women. The university has been certified as a family-friendly university since April 2008. Applications from suitable severely disabled persons or persons of equal status within the meaning of SGB IX are expressly encouraged.   If you have any questions, please contact: Prof. Dr. Marcel Gurris, Tel.: 0234-3210460, e-mail: marcel.gurris@hs-bochum.de. Applications will be accepted until 26.05.2024 exclusively via our online application portal at www.hs-bochum.de/stellen

Verwaltungsbeschäftigte/r in der Stabsstelle Relationship Management (w/m/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenDie Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet für die Dauer einer Elternzeit bis zum 31.03.2025. Die Befristung richtet sich nach § 14 Abs. 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG). Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit der Hälfte der regelmäßigen Wochenarbeitszeit. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit bis zu EG 11, je nach persönlicher Voraussetzung.Unser ProfilIn der Stabsstelle Relationship Management wird die langfristige Betreuung strategischer Partner für die RWTH gebündelt. Neben der Gewinnung von privaten Förderern, Stiftungen und Unternehmen für strategische Projekte der Hochschule sind die Kontaktpflege der Ehemaligen im Alumninetzwerk und der Career Service als Drehscheibe der Studierenden in den Arbeitsmarkt wesentliche Aufgaben der Stabsstelle. Die Stabsstelle Relationship Management ist an den Kanzlervertreter der RWTH angebunden und Teil der Zentralen Hochschulverwaltung. Für den Bereich Fundraising wird ein*e Mitarbeiter*in mit Erfahrung im Projektmanagement, der Netzwerkarbeit und der Erarbeitung von Fundraising-Kampagnen gesucht, der/die das Team bei der Gewinnung und Betreuung von Partnern und der Erarbeitung eines Alumni-Fundraising-Konzeptes unterstützt.Ihr ProfilGesucht wird eine Persönlichkeit, die über umfangreiche Kenntnisse der Netzwerkarbeit und Konzeptentwicklung verfügt. Die Position erfordert Erfahrung bei der Durchführung komplexer Themen sowie strategische und kommunikative Fähigkeiten. Eine ausgeprägte Kommunikationskompetenz, hohe Eigeninitiative und eine selbständige Arbeitsweise, sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschickt, die Fähigkeit komplexe Sachverhalte schnell zu erfassen sowie eine ausgeprägte Teamfähigkeit sind unabdingbare Voraussetzungen. Sie verfügen über: ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder vergleichbar) z.B. der Bereiche BWL, Kommunikationswissenschaften oder eines vergleichbaren Studiengangs der Geistes- oder Gesellschaftswissenschaften möglichst erste Berufserfahrung in den Bereichen Netzwerkarbeit, Fundraising und der Gewinnung von Partnern und/oder der Alumniarbeit Kenntnisse im Projektmanagement und der Konzeptentwicklung Kenntnisse von Akquisestrategien und –techniken und die Fähigkeit, diese sicher und zielführend einzusetzen Kreativität, Gestaltungswille und Methodenkompetenz Eine strategische und analytische Denkweise Wünschenswert ist ein Verständnis der Abläufe öffentlicher Verwaltungsstrukturen und Erfahrung im überzeugenden Umgang mit unterschiedlichen Interessensgruppen aus Wirtschaft, Gesellschaft und Wissenschaft verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift Ihre AufgabenSie werden in Abstimmung mit dem Alumniteam, dem Fundraising und der Leitung ein Konzept für das strategische und nachhaltige Alumni-Fundraising erarbeiten und umsetzen. Ihre Aufgaben umfassen konkret: Erstellung eines Alumni-Fundraising-Konzeptes und Gestaltung der Schnittstelle zwischen Fundraising und Alumniarbeit Definition und Erarbeitung eines VIP-Alumni-Konzeptes Erarbeitung einer Engagement/Spenden-Modells für Alumni Gewinnung von Partnern aus dem Alumni-Netzwerk für Hochschulprojekte Entwicklung neuer Akquise- und Ansprachestrategien und Recherche potenzieller Spender aus dem Alumni-Netzwerk Durchführung von Akquisemaßnahmen sowie Vor- und Nachbereitung von Akquisegesprächen auch für die Hochschulleitung Betreuung, Pflege und Umsetzung von Maßnahmen zur Neugewinnung bzw. dem Upgrading potenzieller Spender und Partner aus dem Alumni-Netzwerk Evaluation der Maßnahmen sowie Begleitung, Kommunikation und Reporting gegenüber Partnern und Spendern Kontinuierliche Betreuung bestehender Alumni-Förderer Über unsDie RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / Entgeltbis zu EG 11, je nach persönlicher Voraussetzung

Technische/r Assistent/in (w/m/d) für Metallographie und Werkstoffanalyse für das Werkstoffanalyselabor Manufacturing Technology Institute MTI, RWTH Aachen
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenDie Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 2 Jahre. Die Befristung richtet sich nach § 14 Abs. 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG). Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit EG 6.Unser ProfilDas Manufacturing Technology Institute MTI der RWTH Aachen University führt sowohl grundlagenbezogene als auch an den Erfordernissen der Industrie ausgerichtete Forschungs- und Beratungsprojekte durch und erarbeitet damit innovative, praxisgerechte Lösungen für eine zukunftsfähige und nachhaltige Produktion. Der Servicebereich des MTI umfasst die Bereiche Controlling, mechanische Werkstatt, Lehrwerkstatt, Werkstoffanalyselabor sowie Logistik. Die wesentlichen Aufgaben des Servicebereiches bestehen in der Unterstützung der Beschäftigten im operativen Tagesgeschäft sowie des Professors, der Oberingenieure sowie Abteilungsleiter bei strategischen Fragestellungen. Zur Verstärkung des Teams des Werkstoffanalyselabors suchen wir eine technische Assistentin oder einen technischen Assistenten für Metallographie und Werkstoffanalyse.Ihr Profil- Sie besitzen eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Metallographie und Werkstoffanalyse oder Vergleichbares - Sie haben praktische Erfahrung in der präparativen Vorbereitung von metallischen und keramischen Gefügeschliffen. - Sie haben nachweislich Erfahrung im Umgang mit Lichtmikroskopen - Sie haben nachweislich Erfahrung in der Mikrohärteprüfung - Sie haben idealerweise Erfahrung in der Funkenspektrometrie (OES) - Sie haben idealerweise Erfahrung in der Rasterelektronenmikroskopie - Sie sind in der Lage Ergebnisse aus Gefügeanalysen (Lichtmikroskopie), Mikrohärteprüfungen und chemische Analysen (OES) zu interpretieren und in Berichten zu dokumentieren - Sie sind im Umgang mit Gefahrstoffen geschult und kennen sich mit Arbeitsschutzmaßnahmen im Umgang mit Gasen, Säuren, Laugen und Lösungsmitteln aus - Sie sind aufgeschlossen und teamorientiert - Sie verfügen idealerweise über Berufserfahrung im Sektor Forschung und Entwicklung - Sie denken und arbeiten ergebnisorientiert - Sie verfügen über ausgeprägte Sozialkompetenz - Sie besitzen kommunikative Fähigkeiten und sind in der Lage eigenverantwortlich zu arbeiten - Sie haben sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift - Sie besitzen fundierte Kenntnisse für Office-Anwendungen und Kommunikationswerkzeugen (bspw. Zoom, MS Teams)Ihre Aufgaben- Sie führen metallographische Präparationen von metallischen und keramischen Werkstoffen durch - Sie führen Mikrohärteprüfungen durch - Sie führen chemische Analysen am Funkenspektrometer durch - Sie erstellen Auswertungen und Ergebnisberichte für durchgeführte Analysen - Sie beraten und kommunizieren intern mit anderen Fachabteilungen bezüglich Methodik und Umfang bei metallographischen UntersuchungenÜber unsDie RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / EntgeltEG 6

Verwaltungsbeschäftigte/r im Bereich Projektmanagement (w/m/d)
Land Nordrhein-Westfalen
Aachen

Weitere InformationenDie Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die Stelle ist zum 01.09.2024 zu besetzen und befristet auf 2 Jahre. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Die Befristung richtet sich nach § 14 Abs. 1 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG). Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden. Die Eingruppierung richtet sich nach dem TV-L. Die Stelle ist bewertet mit bis zu EG 8, je nach persönlicher Voraussetzung.Unser ProfilAn unserem innovativen Lehrstuhl erarbeiten wir aktuelles Know-how im Bereich der Komponenten der Elektromobilität. Im Rahmen unserer nationalen und internationalen Industrie- und Forschungsvorhaben vermitteln wir neben dem Projektmanagement auch ausgezeichnete Präsentationsfähigkeiten. Hands-on-Mentalität kann bei uns durch praktische Aufgaben in einer unserer drei Maschinenhallen mit modernster Infrastruktur ausgebaut werden. Getreu unserem Motto „PEM – Science for E-Mobility Production“, vereinen wir zehn Forschungsgruppen in drei Bereichen. Darin entwickeln wir die Produktionsprozesse von Elektrofahrzeugen und deren Komponenten (Batterie, Elektromotor und Brennstoffzelle) kontinuierlich weiter.Ihr Profil Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation Teamfähigkeit, aber gleichzeitig auch eine selbstständige, eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise Hohe Motivation und Einsatzbereitschaft Analytisches Denkvermögen und ausgeprägtes Zahlenverständnis Hohes Maß an Sorgfalt, Engagement und Eigeninitiative Gute MS-Office Kenntnisse inkl. Excel Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Ihre Aufgaben Eigenverantwortliche Mitarbeit im Projektmanagement in Forschungsprojekten nach erfolgter Einarbeitung Erstellung von Mittelabrufen und Verwendungsnachweisen und Überwachung des Geldeingangs Überwachung der Projektkosten (Projektcontrolling) Vorbereitung von Vor-Ort Prüfungen Verausgabung der Projektmittel unter Einhaltung aller Vorgaben Wir bieten Ihnen Flexible Arbeitszeiten durch Gleitzeit Events für alle Mitarbeitenden sowie Team-Events Moderne IT-Ausstattung Über unsDie RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Die RWTH bietet im Rahmen eines Universitären Gesundheitsmanagements eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten (z. B. Hochschulsport) an. Für Tarifbeschäftigte und Beamtinnen und Beamte besteht ein umfangreiches Weiterbildungsangebot und die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben. Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten. Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter https://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung.Besoldung / Entgeltbis zu EG 8, je nach persönlicher Voraussetzung

1 Filter aktiv